Halbjahresfazit 2014

Time Turner
“I mark the hours, every one, Nor have I yet outrun the Sun. My use and value, unto you, Are gauged by what you have to do.”
Image Credits: S.Tore via Flickr

Mein Fazit für das erste Halbjahr:

  • Der Stresspegel ist nicht gesunken, sondern gestiegen.
  • Ich habe selten so viel im Unterricht gelacht wie mit dem Leistungskurs Physik in dem ich zur Zeit unterrichten darf. Unglaublich, oder?
  • Ich bin lieber in der Schule als im Seminar – wobei dies bei weitem nicht allen Referendaren in unserem Jahrgang so geht.
  • Zeit zum bloggen habe ich kaum noch. Leider.
  • Unterrichten ohne “Aufpasser” macht Spaß, ist aber trotzdem nicht weniger anstrengend.
  • Ich sage immer noch viel zu schnell “Ja” und denke erst später darüber nach, welchen Aufwand ich mir gerade aufgeladen habe.
  • In der Schule bin ich wirklich “angekommen” und fühle mich sehr wohl!

Das Einzige, was ich Moment noch mehr brauche als Schlaf ist: Zeit!